Welche Objektive benutze ich?

In der letzten Zeit hat sich das ein oder andere Objektiv bei mir angesammelt. Schaut doch mal in meine Fototasche hinein, hier habe ich die ganzen Objektive aufgelistet. Aktuell decke ich mit meinen Objektiven einen Bereich von 16-600 mm ab. Damit bin ich, meiner Meinung nach, für fast alle Situationen gut vorbereitet.

Weitwinkel

Bereich von 16 – 24 mm

Hier nutze ich aktuell ein Nikon 16-35 mm Objektiv. Dieses habe ich mir im Dezember 2014 gekauft. Die Entscheidung fiel mir hier nicht leicht, den es gibt viele gute Objektive die man an der Kamera einsetzen kann. Letztendlich habe ich mich für das 16-35er entschieden, da es leicht ist und eine gute Abbildungsqualität besitzt und auch der Bildstabilisator (VR) war ein Kaufgrund. Klar einen VR braucht man eigentlich in der Landschaftsfotografie nicht, da man ja hauptsächlich mit einem Stativ arbeitet, aber es gibt auch Situationen wo man kein Stativ nutzen kann (z.B. in Kirchen).

Ein Weitwinkel ist daher für Landschaftsaufnahmen hervorragend geeignet. Man muss aber aufpassen, welche Motive man vor sich hat. Am besten kommt es, wenn man den Vordergrund (Felsen, Steine, etc.) mit in die Bilder einbaut, damit schafft man eine räumliche Tiefe.

Mit dem 16-35 mm Objektiv decke ich einen sehr großen Bereich ab. Zudem kann ich auch den Vordergrund schön mit in meine Bilder einbauen. Das gibt dem Bild eine besondere Tiefe.

Und hier sind noch die Links zu dem Objektiv, falls es Euch interessiert:

Nikon 16 – 35 mm

Dieses Objektiv steht auf meiner Wunschliste. Seit kurzen habe ich ja wieder eine APS-C Kamera und dieses Objektiv ist dafür perfekt geeignet. Außerdem hat es noch eine große Blende, sodass man auch wunderschöne Sternbilder fotografieren kann.

Natürlich gibt es aber noch andere Alternativen. Ich hatte zum Beispiel auch schon das Sigma 10-20 mm oder das Nikon 10-24 mm Objektiv. Auch diese Objektive sind klasse, eignen sich aber nur an APS-C bzw. DX-Kameras. Auch das Tokina 11-16 mm ist eine tolle Linse.

Ein kleiner Sonderfall ist mein PC-E 24 mm. Es ist Spezialobjektiv. Damit ist es mir möglich, den Vordergrund in das Bild zu holen. Normalerweise verschwenkt man hierbei das Objektiv, was zu unschönen Verformungen führt. Mit einem Tiltshift Objektiv braucht man bloß an einem Rad drehen und braucht das Objektiv nicht zu verschwenken. So entstehen tolle Bilder. Auch stürzende Linien kann man damit verhindern.

Hier einige Beispiele von diesem Objektiv

Wenn Ihr das Objektiv kaufen wollt, dann habe ich hier den Link für Euch. Das Walimex ist aber auch eine gute Alternative hierfür. Aber Achtung, ihr müsst alles von Hand einstellen, sogar die Blende 🙂

Nikon PC-E 24 mm

Walimex 24 mm TS Objektiv

Standardzoom

Bereich von 24 – 70 mm

Hier nutze ich mein wunderbares Nikon 24-70 mm. Mit diesem Objektiv bin ich ziemlich flexibel und kann mich auf viele Situationen einstellen. Zudem ist es noch ziemlich lichtstark was vor allem bei Nachtaufnahmen (Sterne) wichtige Vorteile bringt.  Ich nutze dieses Objektive auch für meine Potraits.

Wie ihr seht ist dieses Objektiv für die meisten Aufnahmen geeignet. Ich nutze dieses Objektiv also ziemlich oft und ich habe es fast immer auf meiner Kamera drauf.

Hier gelangt ihr direkt zu dem Objektiv.

Nikon 24 – 70 mm

Teleobjektive

Bereich von ca. 120 – 600 mm

Aktuell nutze ich 2 Teleobjektive. Mein Tamron 70-200, was vor allem auch in der Peoplefotografie hervoragend ist, sowie das Tamron 150-600 mm, mit dem man ganz interessante Perspektiven entdecken kann. Ich benutze es um Motive isoliert dazustellen. Das beste Beispiel sind Bäume oder Felsen die vom Nebel umhüllt werden. Interessant ist auch, dass sich bei Teleobjektiven die Perspektiven verdichten. Die einzelnen Eben werden einfach zusammengerafft. So entstehen auch tolle Bilder. Kleine Objektive wie zum Beispiel die Sonne werden nun riesig dargestellt.

Seit meinem ersten Objektiv (Tamron 18-270 mm) bin ich sehr überzeugt von dieser Firma. Es muss nicht immer ein Teleobjektiv von Nikon oder Canon sein. Tamron hat bewiesen, dass es auch ordentliche Objektive für den kleinen Geldbeutel gibt.

Tamron 70 – 200 mm
Tamron 150-600 mm
Tamron 18-270 mm (setzte ich zwar nicht mehr ein aber es war ein tolles Objektiv)

 

One thought on “Welche Objektive benutze ich?

Kommentar verfassen