Winterzauber

Wie im Märchen Ich schreite durch einen dichten Winterwald. Die Luft ist so klar, dass ich bei jedem einatmen eine angenehme Frische verspüre. Der Schnee unter meinen Füßen beginnt zu knirschen, ein Geräusch was ich schon als Kind sehr gemocht hatte. Als ich einen kleinen Pfad entlang lief, waren die einzigen Fußspuren im Schnee Abdrücke…

Continue Reading →

Objektive in der Landschaftsfotografie

Teil 1: Teleobjektive  In meinem Fotorucksack habe ich meistens immer drei Arten von Objektiven mit dabei. Weitwinkelobjektive, Standardzoom-Objektive und Teleobjektive. Der Einsatz dieser Objektive richtet sich immer nach dem jeweiligen Motiv bzw. den Effekt den man erreichen will.   Heute möchte ich Euch einen kleinen Einblick über die Objektive geben, ich fange mit dem Teleobjektiv…

Continue Reading →

Mein Jahresrückblick 3. Teil

September Der September ist für mich einer der schönsten Monate im ganzen Jahr. Im August ist es meist tagsüber noch ziemlich heiß und auch die Nächte sind manchmal eher unangenehm. Im September ist das ganz anders. Tagsüber kann es zwar noch ziemlich warm sein aber in der Nacht kühlt sich die Luft dann immer ziemlich…

Continue Reading →

Mein Jahresrückblick 2. Teil

Mai Nun sind wir schon bei meinem Jahresrückblick bei dem Mai angelangt. Der Mai ist wieder einer meiner Lieblingsmonate. Die Natur erwacht wieder zu neuem Leben und die Tage werden endlich wieder länger und auch wärmer. Demzufolge zieht es mich dann immer wieder früh raus. Schon zum Tag der Himmelfahrt ging es mit Peer und Philipp auf eine…

Continue Reading →

Mein Jahresrückblick 1.Teil

2016 – ein besonderes Jahr Nur noch 5 Wochen und dann ist das Jahr 2016 auch schon wieder vorbei. 2016 war für mich ein ganz besonderes Jahr, den vor 5 Jahren begann ich mit dem fotografieren.  In diesem Jahr ist wirklich sehr viel passiert. Noch nie habe ich so viele Fotos geschossen wie in diesem…

Continue Reading →

Mystic Mountains

Entstehungsgeschichte Einige Felsformationen in der Sächsischen Schweiz haben solch besondere Formen, dass diese auf mich fast mystisch und manchmal auch etwas geheimnisvoll wirken.  Wenn diese besonderen Felsen vom Nebel regelrecht überspült werden, denkt man, man befände sich mitten in einer Sagenwelt. Oft erinnern mich diese Felsen dann an Szenen aus bekannten Filmen wie z.B. Der Herr... Continue Reading →

Die Nächte werden kälter

Nun scheint er uns der diesjährige Sommer endgültig verlassen zu haben. Vor einigen Wochen kletterte das Thermometer aber immerhin noch fast bis an die 30 Grad Grenze, nun hält aber immer mehr der Herbst Einzug. Wir merken es, dass es in den Nächten richtig kalt ist, teilweise sinkt hier die Temperatur bis auf 5 Grad….

Continue Reading →

Vorträge im Herbst 2016

Nun ist es an der Zeit, mal etwas an der Werbetrommel zu drehen. In diesem Jahr hatten wir (also ich und Matthias Menge) schon einige Fotovorträge. Im Frühling zeigten wir zum Beispiel im Nationalparkzentrum in Bad Schandau einen etwa 2-stündigen Vortrag und ich hatte die Gelegenheit bei kleineren Veranstaltungen auch meine Bilder zu präsentieren. Den…

Continue Reading →

Mein Hobby – die Fotografie

Die Fotografie und besonders die Landschaftsfotografie ist in den letzten Jahren eines meiner größten Hobbies geworden. Es ist schon vielmehr als ein normales Hobby geworden. Aber jetzt mal nach der Reihe nach, ich möchte euch mal zeigen, wie ich meinen Weg zu der Fotografie und später auch zur Landschaftsfotografie gefunden habe. Vielleicht geht es ja…

Continue Reading →

3 Tage – 3 verschiedene Stimmungen

Abend- und Morgenstimmungen in den Schrammsteinen Nun habe ich endlich mal wieder Urlaub. Ich fahre in meinem Urlaub fast nie weit weg, den zu Hause ist es doch immer an schönsten. In meinem Urlaub besuchte ich einen Platz in den Schrammsteinen schon drei mal und immer wieder war es anders. Am 03.07.2016, einen Tag nach…

Continue Reading →